Nachhaltigkeit für Hotels

InfraCert, das Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie, vereint den ganzheitlichen Ansatz der drei Nachhaltigkeitsdimensionen. Unser Anspruch ist jedem Hotelier den Zugang zu einem Nachhaltigkeitsmanagementsystem zu ermöglichen. Hierfür steht das Prüfsystem GreenSign, das nachhaltiges Wirtschaften im Hotel individuell betrachtet und analysiert und das Ergebnis in fünf Stufen von „Level 1“ bis „Level 5“ bewertet. Wir sind der Überzeugung, dass jeder Hotelier heute bereits nachhaltig im Rahmen seiner Möglichkeiten agiert und sehen uns als Impulsgeber einer stetigen Weiterentwicklung.

Hotellerie und Gastronomie sind die Hauptleistungsträger des Tourismus. Mit mehr als 230.000 Betrieben und einer Million Arbeitsplätze stellt das Gastgewerbe somit einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor in Deutschland dar und trägt dadurch besondere Verantwortung für nachhaltiges Wirtschaften in Zukunft.

Der Weg zur Nachhaltigkeit bietet dabei viele Gestaltungsmöglichkeiten für Hotels. Ein bewusster Umgang mit natürlichen Ressourcen ist nur ein Teil der Nachhaltigkeitsorientierung neben ökonomischen, sozialen, kulturellen und gesundheitlichen Aspekten. Eine nachhaltige Betriebsführung – in unterschiedlichen Ausprägungen – gehört mittlerweile zum Unternehmenskonzept der Markenhotellerie und ist beispielhaft auch in der Individualhotellerie sowie der (System‐)Gastronomie zu finden. Hauptaktivitäten konzentrieren sich dabei auf Kosteneinsparungen im Bereich der Ökoeffizienz, wie dem Energie‐, Wasser- und Abfallmanagement. Entscheidend für einen langfristigen wirtschaftlichen Erfolgt eines Unternehmers ist darüber hinaus die Auseinandersetzung mit der sozialen Verantwortung – insbesondere vor der alltäglichen Herausforderung wie der Rekrutierung und Bindung von Personal oder der Abwanderung qualifizierter Kräfte in die Industrie ist das Herausbilden einer Arbeitgebermarke essentiell.

Durch den fortschreitenden Klimawandel sind Konsumenten heute verstärkt sensibilisiert, ihre Urlaubswahl und das Hotel von Aspekten der Nachhaltigkeit abhängig zu machen. Eine effektive Kommunikation und Kennzeichnung von nachhaltigen Urlaubsprodukten wünschen sich laut der F.U.R Reiseanalyse online (10/2013) 42% der Gäste. Hotels mit Nachhaltigkeitsauszeichnung besitzen ebenso bei Geschäftskunden und Veranstaltungsplanern einen hohen Stellenwert. Konzerne wählen gezielt Hotels mit nachhaltiger Ausrichtung im Rahmen der Corporate Governance Regelung (CG) aus. Grund hierfür ist einerseits die Offenlegung von Nachhaltigkeitsaktivitäten im Rahmen ihrer Berichterstattung, die durch die neu in Kraft getretene EU-Richtlinie 2016/2017 schärfere Regelungen zur Dokumentation fordert. Andererseits weisen Industrieunternehmen in der Regel eine Klimaschutzstrategie mit u.a. Kompensation der Mobilität im Geschäftsreisesegment auf und wählen daher passende Hotelprodukte mit einer klimaneutralen Ausrichtung. Nachhaltigkeit ist somit Differenzierungsaspekt bei Entscheidungsprozessen der Hotelauswahl. Hier sind ein Zertifikat und ein Nachhaltigkeitssystem von unserem Institut oft ausschlaggebend.